Motto 2021 / 2022

Der LCC im Fastnachtsfieber, die alten Zeiten kommen wieder !

 

Jahresbericht 2019/2020

Die letzte Generalversammlung fand am 08. Mai 2019 im Nebenraum der Hohberghalle statt.

Es waren 17 Mitglieder anwesend.

 

Der LCC hatte im Geschäftsjahr 2019/2020

16 Vorstands-/Komiteesitzungen.

Die aktuelle Mitgliederzahl beträgt 415.

 

Nachdem unser Motto für die Kampagne bekannt gegeben wurde, flogen wir mit Volldampf durch die Galaxie.

 

Termine und Veranstaltungen im Jahr 2019:

 

10.-12. April nahm der LCC wieder an den Bodenheimer Schiesstagen teil. Unsre Jugend war dort wieder sehr erfolgreich.

 

02. Juni - Lörzweiler Weinwandertag, hier waren wir mit unserem Stand an der Spiel- und Freizeitanlage vertreten.

 

Am 06. August luden wir zum 1. Ualeh-Schoppen in die Club-Stubb ein. Der Andrang hielt sich in Grenzen, dennoch war es ein geselliger Abend.

 

Am 11. November fingt die Fastnacht an, bei uns in der Club Stubb. In geselliger Komiteerunde wurde die Kampagne mit unsrer Vereidigung eröffnet. Alle anwesende Komiteeter, egal ob jung oder alt, bekamen den neuen Hausorden. Wir feierten ausgelassen mit reichlichen Getränken und Chili con Carne mit einer ganz besonderen rauchigen Geschmacksnote.

 

Am 17. November folgte die Teilnahme am Vereinsgottesdienst.

 

Am 30. November nahmen wir am Weihnachtsmarkt in Lörzweiler teil. Wir boten reichlich Glühwein und Kinderpunsch. Auch das Essensangebot wurde erweitert, so gab es zum ersten Mal Flammlachs.  Das Jugendballett verkaufte Lose für ihre Tombola, Chili con Carne und selbstgebrannte Mandeln. Die Tanzmäuse verkauften selbstgebastelte Kekshäuschen und andere Leckereien. Es war ein schöner Abend zum Einstimmen in die Adventszeit.

 

Nach besinnlichen Weihnachtstagen und einen guten Start ins neue Jahr folgen nun die Termine im Jahr 2020:

 

Am 10. Januar fand am Dollesplatz in Bodenheim die Veranstaltung Helau Hoch 5 statt. In Kooperation mit der Verbandsgemeinde Bodenheim luden der BCV, die Bodenheimer Schoppengarde, der Carneval Verein Entenbrüder, der Geselligkeitsverein Fidele Brüder, die Harxheimer Karneval Gesellschaft und wir der LCC ein. Die Bühne war offen für alle Narren und solche die es werden wollen. Im Vorfeld konnte man sich bei der VG anmelden. Am Abend selbst bekamen die Zuschauer bei freiem Eintritt einiges auf der Bühne geboten. Von Büttenreden über Gesang bis zum Tanz, alles dabei. Auch unser Jungenballett die LCC Dance Boys waren mit ihrem galaktischen Tanz dabei und begeisterten die Zuschauer.

Am 26. Januar stürmten wir das Lörzweiler Rathaus. Begleitet von der Bodenheimer Schoppengarde fuhren das Komitee und Jugendkomitee zum Rathaus. Nach dem es gelungen war dem Ortsbürgermeister Steffan Haub den Schlüssel zu entlocken, wurden die närrischen Gesetze verlesen und das Jugendkomitee vereidigt. Auch haben wir das junge Komitee mit neuen Kappen ausgestattet.

Dann begeisterten uns die kleinen Aliens der LCC Tanzflöhe, gefolgt von den LCC Dance Boys, die ihre neuen Tänze darboten. Bei ausgelassener Stimmung schunkelten wir zu Liedern der Schoppengarde und ließen den Tag langsam ausklingen.

 

Am 08. Und 14. Februar fanden unsere beiden großen Sitzungen statt. Die Halle war komplett ausverkauft.

Die AZ schrieb: „Bei der Prunkfremdensitzung des LCC kamen die Narren durch ein galaktisches Programm voll auf ihre Kosten.“

Mit dabei waren: die Hohbergprinzen(Eröffnungsspiel), Bernd Jungbluth(Protokoll), Horst Radelli, Adi Guggelsberger, Marlon Wucher, Matthias Bott, die Zeitungsgucker, die Hohbergschnooge, das Landfrauenballett und die Mainzer Klinikathleten.  Mit den LCC Balletts flogen wir in fremde Galaxien, sowohl tänzerisch als auch musikalisch waren bei den Tanzmäusen, dem Jugendballett, dem Damen- und Männerballett die Darbietungen auf unser Motto abgestimmt. Auch die Kostüme, die viel in eigene Regie gebastelt und genäht werden, waren ein Highlite.

Die Bodenheimer Schoppengarde brachte das Komitee wohlbehalten auf die Bühne und die Lyra Mainz- Ebersheim-Lörzweiler begleiteten uns musikalisch durch den Abend.

Nicht zu vergessen sind die viele Helfer hinter den Kulissen, ohne sie könnten wir die Sitzungen nicht stemmen.

 

Am 15. Februar ging unsere Jugend an den Start. Die Sitzung

für die Jugend und oder jung gebliebenen fand wie jedes Jahr großen Anklang. Selbst das diesjährige Mainzer Prinzenpaar ließ es sich nicht nehmen die LCC Jugend zu besuchen. Auf der Bühne vertreten waren die LCC- Tanzflöhe, Tanzmäuse, die Dance Boys und das Jugendballett, die Hohbergprinzen, Tim Silas Paschke, Marlon Wucher, der Spielmannszug Mommenheim und der Spielmannszug die Lerchen. Wie seit Jahren begleitete Nico Meurer mit Frau Nadine die Sitzung musikalisch. Anschließend feiern die Teenies in der Partybar.

 

Am 21. Februar beschlossen drei Mädels vom Komitee spontan den Kindermaskenumzug des Lörzweiler Kindergartens zu besuchen und den Kindern Süßes zuzuwerfen. Dies gefiel nicht nur den Kindern, sondern auch den Erzieherinnen und Eltern.

 

Am 22. Februar ging es mittags mit allen Gruppen zum Bodenheimer Umzug. Unser Preismasken- und Kostümball mit der Band Live Style fand am Abend statt. Bei guter Stimmung und tollen Kostümen wurde gefeiert und getanzt bis in die frühen Morgenstunden.

 

Gleich weiter ging es am Sonntag 23. Februar mit unserem Umzug durch Lörzweiler. Hier machte uns das Wetter, leider, einen kleinen Strich durch die Rechnung. Viele gingen nach dem Umzug nach Hause, die Halle wurde besucht, aber es waren merklich weniger Gäste da als sonst üblich.

 

 

24. Februar - Rosenmontag

Hier nahmen wir mit 2 Wagen teil. Einen fürs große Komitee und einen fürs Jugendkomitee. Das Jugendballett, das Männerballett und die Dance Boys liefen auch mit.

 

Am 25. Februar stand die Halle den Kindern zur Verfügung. Schon früh morgens wurden die Mädels der Tanzflöhe und Mäuse für die Auftritte vorbereitet. Um 11 kamen die Kindergartenkinder. Hier zeigten die Balletts ihre Tänze und bekamen als Dankeschön selbstgebastelte Geschenke von den Kindern.

Danach wurden die letzten Vorbereitungen für den Kindermaskenball getroffen. Mit einem buntem Spiel- und Spaßprogramm hat es Arne Reis mit Unterstützung von Mario Stoll wieder geschafft, jung und alt zu begeistern. Zeitgleich nahmen wir in Nieder-Olm am Umzug teil.

 

Müde und erschöpft, mit freudigem Rückblick wurde die erfolgreiche Kampagne am Aschemittwoch abends im Kastanienhof beim Heringsessen beendet.

 

Was dann für uns alle folgte und welche Ausmaße dies noch nehmen würde war im März nicht vorstellbar.

 

Corona oder Covid 19, ich mag die Worte gar nicht mehr hören oder aussprechen, aber sie gehören nun mal zu unserem Alltag dazu.

 

Absagen mussten wir:

Die Black And White Party der Jugend, das Helferfest, unseren Jahresausflug.

 

Keine Komitee-/oder Vorstandssitzungen, kein Weinwandertag, keine Wingertstour.

 

Erstmalig in unsere Vereinsgeschichte wurde unser Motto via WhatsApp-Gruppe kreiert. Es kamen 27 Vorschläge zusammen, es waren richtig gute dabei. Aber eins hat es uns richtig angetan. Es stammt von unserer Jungkomiteeterin Marisa Wucher.

 

Der LCC im Fassnachtsfieber, die alten Zeiten kommen wieder.

 

Auch wenn wir zum jetzigen Zeitpunkt die Kampagne 2020/2021 nicht wie gewohnt feiern und wir keine Veranstaltung stattfinden lassen können, bleibt unser Motto für die Kampagne 2021/2022 bestehen. Und dann passt das wie die Faust aufs Auge und wir hoffen das wir uns alle gesund und mit vollem Elan wiedersehen.  

 

Der Vorstand, bedankt sich noch mal bei allen die unseren Verein, unsere Veranstaltungen und unsere Gruppen durch Spenden und Mithilfe unterstützen.

 

Lörzweiler, den 29.09.2020

 

Lörzweiler Carneval Club 1949 e.V.

Der Vorstand

 

Schriftführerin

Claudia Wucher